26. Januar 2015

… Es war einmal… vor langer Zeit...

… So könnte es beginnen das Märchen von "PeeK-a-Bead".
Das Gute daran: es ist kein Märchen, sondern es wurde Wirklichkeit :-)

Am Wochenende habe ich mein Atelier (auf-)geräumt und bin auf alte Sachen gestossen :-)

Ganz am Anfang als ich mit dem Gedanken gespielt habe mein Hobby grösser werden zu lassen und auch einen Namen dafür zu haben und eine Website zu erstellen, da stellte sich natürlich auch die Frage nach der Gestaltung.
Und irgendwie stiess ich auf einen Frosch - nein, nicht den Froschkönig, sondern einfach "nur" einen Frosch mit Körnchen - auf einer Kugel (mit Punkten).
Fand den süss und schwups war er integriert auf der Website und auf den Visitenkarten - die ich übrigens damals noch selber auf dem Laserdrucker druckte und mühsam zuschnitt. Naja, da waren die kleinen Dinger auch noch nicht so gefragt…

Das sah dann so aus:


Das Ding auf der Visitenkarte ist übrigens ein "Taschenbaumler"
(der ersten Generation) - eine Komposition aus Perlenteilen, einem Karabiner und einem Tier. Wer hät's gedacht noch ein Frosch…
Die Baumler waren am Anfang von PeeK-a-Bead ein kleines Markenzeichen und ich konnte sie in einem kleinen Ladenlokal mit grosser Beliebtheit verkaufen.

Irgendwann fragte mich eine Freundin: "Wieso hast Du eigentlich einen Frosch für Dein Logo gewählt? Hat doch eigentlich gar nichts mit Deiner Arbeit zu tun…"
Und irgendwie hatte meine Freundin recht.
Allerdings muss man erwähnen, dass sie diejenige ist, die wunderschöne Glasperlen-Kreationen fertigt und mir dann auch
mein Markenzeichen verewigte:




Das war dann das Ende vom Frosch von PeeK-a-Bead.
Und die Version mit dem schwarzen Ball mit dem Textzug ist entstanden und ist immer noch das Logo.



Auch die Website wurde immer wieder erneuert und aktualisiert
inkl. dem Layout.

Anmerkung:
Liebe Anja, vielleicht hast Du gemerkt, dass ich von Dir geschrieben habe. Vielen Dank für Deine tollen Kreationen!
PS.: die Glasperlen, die bei PeeK-a-Bead z.B. bei den Anhängern verwendet werden, sind von www.cutebeads.ch


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen